Tik Tok – ein neuer Name für eine App

Tik Tok  ist eine sehr genutzte App. Diese App benutzen nicht nur Mädchen, sondern auch Jungen oder Erwachsene! Bei Tik Tok kann man selbstgemachte Videos posten aber auch für sich privat speichern.

So erstellt man ein Tik Tok Video : Man sucht sich eine passende Musik aus und erfindet zu der Musik eine/n passende/n Bewegung/Tanz die zur Musik passt. Nachdem du dir eine Bewegung oder einen Tanz ausgedacht hast, nimmst du das Video auf . Nachdem du das Video aufgenommen hast, und damit zufrieden bist, gehst du auf WEITER und kannst einen Text oder Emojis unter das Musical. ly schreiben und du kannst auch # einsetzen .

Wenn du Tik Tok Privat speicherst, dann kannst nur du es sehen. Wenn du ein Video postest, dann  bekommen deine Fans eine Erinnerung, dass du ein neues Tik Tok veröffentlich hast.

Wenn du ein „Privates Konto“ hast, dann sehen es nur deine Fans, die dir eine Anfrage geschickt haben und du sie dann bestätigt hast. Aber wenn du sie ablehnst, können sie deine Videos nicht sehen.

Wenn du einen Account hast, den alle sehen können, also wenn der Account ein „Öffentliches Konto“ ist,. dann können es gleich alle sehen wenn sie auf deinen Account gehen . Wenn du aus Versehen auf veröffentlichen kommst, dann kannst du es immer noch löschen.

Wenn du aber das Tik Tok in deiner Galerie speichern willst, dann musst du es privat posten, so sieht es niemand , und du kannst auf die drei Punkte gehen und es für dich in deiner Galerie speichern.

Ich finde Tik Tok verbraucht zu viel Speicher, aber die App ist trotzdem sehr schön und eigentlich sehr cool.

Wenn du ein Slowomotion Video posten oder es Privat speichern möchtest, dann brauchst du wenn ein iPhone oder manche Huawei´s oder Samsung´s können das auch, nicht alle aber die meisten.

Du musst dann ein Slowmotion Video machen und es dann bearbeiten.  Dann gehst du wieder auf Tik Tok, auf das Plus und auf den Kasten rechts unten, Video auswählen und deine ausgewählte Musik hinzufügen 🙂

Schreibe noch einen netten Text drunter und jetzt brauchst du nur noch das Video noch veröffentlichen oder für dich Privat speichern.  (In deinen Entwürfen kannst du das Video dann wiederfinden).

Ich finde, diese App verschwendet viel Zeit aber es macht mir viel Spaß, Tik Toks zu erstellen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim selber ausprobieren  🙂 Nehme bei der Anmeldung einen Neckname, nicht Realname.

Laeticia Bringmann